BASZ
BASZ

KESB – Mythen und Realität

Kalender

KESB – Mythen und Realität

Heute Morgen haben uns Carmen, Jost und Peter aufgezeigt, was die Aufgabe der KESB ist und welchen Nutzen wir mit einem Vorsorgeauftrag und einer Patientenverfügung erhalten.

Die KESB selber haben den Auftrag, bei Veränderungen die Hinterbliebenen zu schützen. Dieser Schutz ist immer gut gemeint, beschneidet aber in den Massnahmen teilweise die Möglichkeiten der Hinterbliebenen. Darum ist die KESB auch teilweise in Verruf geraten. Wenn also die Situation auftritt, dass die KESB aktiv wird, kann man dies nicht verhindern. Man hat jedoch Möglichkeiten, nach Wunsch ihren Handlungsspielraum einzuschränken. Auch der Vorsorgeauftrag und die Patientenverfügung machen Sinn, weil dann alles nach unserem heutigen Willen geregelt wird, wenn wir (oder unsere Eltern) nicht mehr handlungsfähig sind oder von einer Behörde als nicht mehr handlungsfähig beurteilt werden. Welche Einschränkungen in welchem Masse für eure individuelle Situation angebracht sind und welche Möglichkeiten auch mit Vorsorgeaufträge und Patientenverfügungen Sinn machen, können euch unsere drei Anwälte sehr gerne aufzeigen.

BASZ
Verein Business am See Zug // Gartenstrasse 4 // 6300 Zug